• Internat Schloss Wittgenstein, Hauptgebäude

Kennenlerntage und Einschulung der neuen fünften Klassen am GSW

Die Sommerferien gehen zu Ende, das neue Schuljahr ist bereits in greifbarer Nähe, auch für die neuen Fünftklässler. Um den Kindern die ersten Tage an einer neuen Schule mit vielen unbekannten Gesichtern zu erleichtern, finden in diesem Jahr die Kennenlerntage erneut statt.

Einschulungsfeier im Gymnasium Schloß Wittgenstein

Am Montag und Dienstag der vergangenen Woche trafen sich am Vormittag die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 5b erwartungsvoll und sicherlich mit einer kleinen Portion Nervosität am Gymnasium Schloss Wittgenstein. In den kommenden zwei Schuljahren begleiten Judith Koch und Carsten Gemmer die Klasse 5a und Jutta Koch und Hartmut Höft die Klasse 5b. Ihre zukünftigen KassenlehrerInnen nahmen Sie vor der Turnhalle in Empfang. An den Kennenlerntagen erwartete die Kinder ein vielfältiges Programm: Nach der Begrüßung lernten sich alle bei den verschiedensten Spielen kennen. In Anschluss an das gemeinsame Mittagessen im Schloss erkundeten die Kinder während einer Schulrally das Schulgebäude. Ein Turnier mit kleinen Spielen in der Turnhalle bildete den Abschluss eines aufregenden Tages.

Die Einschulung fand am Mittwoch in der Turnhalle des GSW statt. Mit Hilfe von Schülerinnen des Abiturjahrgangs gestaltete Judith Koch als Erprobungsstufenkoordinatorin die Turnhalle festlich. Beim Eintreffen der neuen Fünftklässler und ihrer Eltern standen Getränke und Snacks zur Verfügung, auch Kaffee und Kuchen wurden bereitet.
Nach der Begrüßung durch Frau Judith Koch überraschte die Klasse 5a mit den Musiklehrern Jonathan Rohrer und Susanne Krabbe die Anwesenden mit einem eingeübten Musikstück. Auch Schulleiter Christian Tang hieß die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern, Geschwistern, Großeltern und Bekannten willkommen am Gymnasium Schloss Wittgenstein. Herr Tang betonte die persönliche, freundliche Lernatmosphäre an der Schule und die Unterstützung, die das Kollegium allen Schülerinnen und Schülern zuteilwerden lässt. „Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der ohne Ziel umherirrt.“ (G. E. Lessing) Mit diesem Zitat schloss Schulleiter Christian Tang seine Begrüßung. Die Klasse 5b überraschte die Gäste mit einem Überraschungstanz. Anschließend wurden die neuen Sextaner in ihren Klassen offiziell willkommen geheißen und konnten in ihren ersten Schultag starten. Während die Kinder ihren Klassenraum bezogen, genossen die Eltern das reichhaltige Buffet.

Die Einschulung endete mit vielen neuen Bekanntschaften und Eindrücken. Das Kollegium des Gymnasiums Schloss Wittgenstein freut sich auf die kommende Zeit!