• Internat Schloss Wittgenstein, Hauptgebäude

Internatsausflug in den Seepark Niederweimar

Die erste Ausfahrt des Internates fiel direkt ins Wasser… zum Glück ganz bewusst und zur Freude aller. Auch dieses Jahr besuchte das Internat den Seepark in Niederweimar bei schönstem Wetter und Sonnenschein.

Gruppenfoto der Schüler*innen vom Internat Schloss Wittgenstein

Bis auf das frühe Aufstehen gab es seitens der Schüler*innen nichts zu mäkeln an diesem Tag, was für sich spricht. Es gab ein zeitiges Frühstück gefolgt von einer entspannten Busfahrt, in der viele nochmal die Augen zumachten. In Niederweimar angekommen bekamen alle einen Neoprenanzug und Schwimmwesten und nach einer kurzen Einweisung in die ganze Materie, durften unsere Schüler*innen starten und ihr Glück auf dem Wasser versuchen. Es zeigten sich bei Allen schnelle Erfolge und die alten Hasen, welche letztes Jahr schon dabei waren, drehten direkt Runde um Runde. Nach erfolgreichem Kneeboard fahren, konnten die Schüler*innen auch auf Wasserski oder Wakeboard wechseln, was nochmal anspruchsvoller war und einen noch höheren Spaßfaktor garantierte. Nach guten zwei Stunden war bei allen Beteiligten die Luft raus und die wohlverdiente Pause stand an, welche mit einem Lunch im Restaurant verbunden war.

Nach Burger, Pizza und co. machten sich die Schüler*innen bereit für den Aquapark, ein Areal mit unterschiedlichsten luftgefüllten Aufbauten im Wasser. Klettern, Geschicklichkeit und Balance waren hier gefragt und die letzten Kraftreserven für diesen Tag wurden dort verbraucht. Die Jungs haben gerangelt und sich gegenseitigen ins Wasser geworfen, andere rutschten oder entspannten sich im Wasser nach dem anstrengenden Tag.

Selten gab es eine solch entspannte Heimfahrt zurück ins Internat, welche jedoch aufgrund dieses intensiven Tages, mit so vielen schönen Momenten, absolut verständlich ist.