• Internat Schloss Wittgenstein, Hauptgebäude

Bogenschießen in Köln

Internatsschüler:innen beim Bogenschießen

Wir waren heute bei Bogenlust in Köln, um erste Erfahrungen mit Pfeil und Bogen zu sammeln. Micha und Franzi von Bogenlust Köln weihten uns in die Künste des intuitiven Bogenschießens ein. Nachdem die Schüler*innen erstmal mit einer Attrappe aus einem Plastikrohr und einer Schnur, den Umgang übten, um sich später nicht zu verletzen, durften sie bald die ersten Schüsse mit einem richtigen Bogen und Pfeil in Richtung Zielscheibe absetzen. Dabei unterstützten sich die Schüler*innen gegenseitig die richtige Haltung einzunehmen und die Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten. So lernten sie Verantwortung für die Gruppe zu übernehmen und sich gegenseitig zu unterstützen und waren die ganze Zeit eingebunden und bei der Sache.

Als alle sicher im Umgang mit dem Bogen waren ging es in den Parcours. Hier warteten verschiedene Ziele mit unterschiedlichen Herausforderungen z.B. eine sehr kleine Spinne, ein im Baum hängender Sack und Tiere mit unterschiedlichen Stiletten. Die Sicherheit aller Stand die gesamte Zeit an oberster Stelle. Wer mit scharfem Geschütz umgeht sollte sehr achtsam und respektvoll unterwegs sein. Eine wichtige Erfahrung für die Schüler*innen. Es hat aber vor allem jede Menge Spaß gemacht diese Traditionelle Handhabung in toller Kulisse zu erlernen.