• Internat Schloss Wittgenstein, Hauptgebäude

Bildungsfahrt nach Eisenach und Weimar

SchülerInnen aus Bad Laasphe auf der Wartburg in Eisenach

Die Schülerinnen und Schüler aus Bad Laasphe auf der Wartburg in Eisenach

Vergangenen Mittwoch sind 41 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 zur Exkursion nach Weimar aufgebrochen. Erster Halt der Fahrt war die Gedenkstätte Buchenwald. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler mithilfe einer bereitgestellten App eine Audiotour durch das ehemalige Konzentrationslager machen. Anschließend ging es in die Jugendherberge nach Weimar, wo die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit hatten die Stadt zu erkunden. Am nächsten Morgen hieß der erste Stop Wartburg um auf Luthers Spuren Geschichte zu entdecken. Nach dem anschließenden Stadtrundgang in Eisenach ging es zurück in die Heimat.

Die Exkursion wurde durch das Landesprogramm „Ankommen und Aufholen nach Corona“ unterstützt und bot den interessierten Schülerinnen und Schülern seit langer Zeit die Möglichkeit, außerschulische Lernorte zu besuchen. Das Feedback seitens der mitgereisten Schülerschaft, sowie der Kollegen war durchweg positiv, sodass alle der nächsten Bildungsfahrt entgegenfiebern.

SchülerInnen besuchen die Gedenkstätte im ehemaligen KZ Buchenwald bei Weimar

Vor dem Eingang zum ehemaligen KZ Buchenwald auf dem Ettersberg bei Weimar.