• Internat Schloss Wittgenstein, Hauptgebäude

Lasertag und Bayerisches Buffet

Da die bevorstehenden Herbstferien eine Zeit darstellen, in der Betreuer*innen und Schüler*innen einander nicht sehen können, wollten wir das letzte gemeinsame Wochenende entsprechend aufregend und intensiv gestalten.

Gruppenbild beim Lasertag in Gießen

Zunächst machten wir uns am Samstag nach einem gemeinsamen Frühstück und mit Lunchpaketen ausgerüstet um 9 Uhr auf den Weg nach Siegen zur dortigen Lasertag-Arena.

Nach einer kurzen Einweisung begannen die nervenaufreibenden Matches. In einer dunklen Umgebung, musikalisch untermalt durch Remixes der glorreichen ‘90s, standen sich immer zwei der insgesamt vier Teams gegenüber, um innerhalb von 15 Minuten zu zeigen, wer das ruhigere Händchen hat. Die wartenden Teams konnten sich auf mehreren Bildschirmen das aktuelle Match ansehen und taktische Feinheiten abstimmen, oder in der Lobby mit Air-Hockey und Tischkicker die Zeit vertreiben.

Nachdem jede*r drei Matches gespielt hatte, ging es reichlich aus der Puste weiter nach Siegen in die Innenstadt, um dort in kleineren Gruppen gemeinsam Zeit zu verbringen. Manche nutzten die Zeit zum Shoppen, andere machten eine Stadtrundfahrt oder gönnten sich eine Auszeit in einem der vielen Cafés, wie zum Beispiel dem Café Extrablatt.

Gegen 16:30 Uhr traten wir die Rückreise an und nach einem gemeinsamen Abendessen powerten wir uns noch bei einer Runde Badminton endgültig aus.

Oktoberfest-Brunch

Am Sonntag überraschte uns das Team der Hauswirtschaft mit einem ausgedehnten Oktoberfest-Brunch. Neben Weißwurst, Hax'n und halben Hendl gab es als Beilagen Brezen, Obazda, Serviettenknödel, Schupfnudeln und Bayrisch Kraut.  

Nach dieser kulinarischen Stärkung, konnten wir anschließend bei gutem Wetter einfach mal die Seele baumeln lassen, bevor wir in die letzte Schulwoche vor den Herbstferien starteten.

Oktoberfest-Brunch auf Schloß Wiittgenstein
Oktoberfest-Brunch auf Schloß Wiittgenstein