• Internat Schloss Wittgenstein, Hauptgebäude

Ski-Inliner-Tag am Schloss – DSV-Mobil-Info-Bus zu Gast bei GSW und RSW

Zum wiederholten Male war der Info-Mobil-Bus des Deutschen Skiverbandes (DSV) am 17. September zu Gast in der Unteren Turnhalle der Schloss-Schulen, um den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5b des Gymnasiums und zweier Klassen der Realschule die Möglichkeit zu geben, ihre Inline-Fähigkeiten in einem Geschicklichkeits- und Hindernisparcours zu testen.

Teilnehmer beim Ski-Inliner-Tag am Schloß Wittgenstein

Die Klasse 5b des Gymnasiums Schloss Wittgenstein hatten sehr viel Spaß beim Ski-Inliner-Tag am Schloss, das von André Lehmann als Vertreter des SV Oberes Banfetal durchgeführt wurde. Als Unterstützung waren Maite Farin (li.) und Marie Theres Lehmann (re.) vom DSV-Team mit vor Ort.

Dieser Inliner-Tag gehört mittlerweile zum festen Bestandteil des Schul-Sportprogramms zu Beginn eines Schuljahres.

Ermöglicht wurde diese Trainingseinheit durch den Schul-Kooperationspartner SVO (Skiverband Oberes Banfetal) und den DSV.

Angeleitet wurden die Schülerinnen und Schüler an diesem Vormittag von André Lehmann, der als Vertreter des SV Oberes Banfetal sowie als Ski-Inline-Referent des DSV verantwortlich zeichnete. Unterstützt wurde Lehmann von seiner Tochter Marie Theres Lehmann und Maite Farin, beide Damen gehören zum DSV-Team. Als Vertreter der Schloss-Schulen waren Sportlehrer André Rohrbach vom GSW und Thomas Hirschhäuser von der Realschule ebenfalls vor Ort.

Nach einer einführenden Sicherheitsbelehrung über die richtige Auswahl und dem entsprechenden Anlegen der Schutzbekleidung wie Ellenbogen-, Knie- und Handprotektoren sowie Helm folgten spielerische Aufgaben zum stabilen Stand inklusive Übungen zum sicheren Fallen. 

Anschließend wurden die Inliner angezogen und die Schülerinnen und Schüler hatten dann die Gelegenheit, weitere Koordinations- und Gleichgewichtsübungen zu trainieren, bis es dann zur großen Freude der jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer abschließend in den umfangreichen Parcours aus Slalomstrecke, Kurven und Wippen ging.

André Lehmann war am Ende des Trainingsvormittags sehr angetan von den Schloss-Schülerinnen und – Schülern und lobte deren bereits gut entwickelte Koordinationsfähigkeit.