• Internat Schloss Wittgenstein, Hauptgebäude

Nachtrodeln auf der Postwiese in Neuastenberg

Am vergangenen Samstag fuhren die Schüler und Schülerinnen des Internates Schloss Wittgenstein gegen Abend zum Rodeln Richtung Winterberg.

Auf dem Weg zur Postwiese in Neuastenberg machte die Gruppe einen Zwischenstopp in Bad Berleburg bei Mc Donalds. Hier hatten die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit sich mit Burger, Fritten und Eis zu stärken bevor es zum Flutlichtrodeln an den Hang ging. 

Angekommen in Neuastenberg konnten wir uns direkt an der Rodelpiste Schlitten ausleihen und dort auch unser Hab und Gut deponieren. Wir mussten noch kurz warten, bis alle eine Karte für den Lift hatten und die Piste freigegeben wurde. Viele der Schüler und Schülerinnen konnten es kaum abwarten. Sie nutzten die kleineren Hügel oberhalb der Piste für kurze Übungsfahrten, um die Wartezeit zu überbrücken.

Als die Piste geöffnet wurde, gab es kein Halten mehr. Mutig testeten die Schülerinnen und Schüler die frisch präparierte Bahn. Unten angekommen hatten alle ein Lachen im Gesicht. Die kurvige Piste hatte einige ziemlich steile Stellen, die wirklich Mut erforderten und nach einigen Runden bildeten sich teilweise Hügel, über die man bei schneller Fahrt sogar leicht abgehoben ist. 

Auch die Fahrt mit dem Lift, wieder hoch auf den Berg, erforderte etwas Geschick und Übung. 

Nach einigen Fahrten konnten sich die Schüler und Schülerinnen mit heißem Punsch aufwärmen und mit Keksen stärken, bevor sie erneut die Bahn unsicher machten. 

Trotz der nicht optimalen Wetter- und Schneebedingungen hatten die Schülerinnen und Schüler großen Spaß. Während einige bereits sehr durchnässt und erfroren vor dem Pelletofen im Warmen saßen, konnten sich andere nicht von dem Schneespaß auf der Piste trennen. 

Kurz bevor der Bus wieder Richtung Heimat abfuhr mussten wir die letzten Schneehasen am Lift abfangen, um noch kurz Zeit für ein gemeinsames Gruppenbild zu haben.