• Internat Schloss Wittgenstein, Hauptgebäude

Wilde Wasser und weite Wiesen…

…gab es für die Internatler am ersten Wochenende nach den Sommerferien bei der abenteuerlichen Rafting-Tour auf der Erft und dem Rhein.

Internatsschüler auf Rafting-Tour

Bereits frühmorgens fuhren wir nach einem leckeren Frühstück mit dem Bus in Richtung Düsseldorf. Dort ging es nach einer kurzen Einweisung, ausgestattet mit Paddeln, Schwimmwesten und Helmen mit einem Guide in den Rafts los auf der Wildwasserstrecke der Erft. Nach der Mündung in den Rhein ging es weiter in Richtung Düsseldorf, auf dieser Strecke erlebten wir die großen stromauf- und -abwärtsfahrenden Binnenschiffe aus nächster Nähe.

Bis zu 15 Schüler hatten Platz in den großen Schlauchbooten und paddelten was das Zeug hält. Eine kleine Paddelpause am Kiesstrand diente der Erholung zwischendurch. Auf der 10,5 km langen Strecke gab es natürlich auch die ein oder andere Wasserschlacht – dabei blieb natürlich keiner trocken.

Mit einem Panoramablick auf Düsseldorf ging unsere erlebnisreiche Rafting-Tour zu Ende. Nach dem Wechseln der nassen Kleidung, brachte uns der Bus müde und erschöpft in Richtung Heimat, wo wir pünktlich zum Abendessen eintrafen.