• Internat Schloss Wittgenstein, Hauptgebäude

Umwelt-, Gesundheit- und Knigge-Tage auf Schloss Wittgenstein

Im Rahmen einer Projektwoche durchlebten die Internatsschüler/innen mehrere Aspekte im Bereich von Gesundheit, Umwelt und Anstand. Thema Prävention, körperliche Aktivität und eigenständig ein Dinner kreieren wurde groß geschrieben.

Über zwei Wochen konnten die Schüler/innen sich in verschiedene Angebote einschreiben und an diesen wachsen. Neben dem allseits beliebten Fußball spielen, Schwimmen oder Badminton-Tunier wurde ihnen zudem ein Superman-Workout und ein Anti-Stress-Workout einer Body-Mind Trainerin geboten, welches mit großem Eifer und Euphorie wahrgenommen wurde.

Desweiteren spielte die Entspannung und dessen Bewusstsein bei anderen Aktionen eine Rolle, wie beispielsweise bei dem Herstellen und Gebrauch von Wellnessmasken oder beim „Sprechen durch Musik“, bei dem die Jugendlichen ihren Gefühlen freien Lauf lassen konnten.

Mit Erlangen des "Küchenführerscheins" und mit Hilfe der Programmpunkte „Knigge-Kurs“ und „Küchen-Basics“, sind die Jugendlichen im Bereich Anstand, Umwelt und mit einigen Koch-Know-Hows für ihre weitere Zukunft gerüstet, welches sie beim anstehenden "Perfekte Dinner" unter Beweis stellen mussten. 

Mit einem Auftaktdinner seitens der Erzieher/innen begann in der zweiten Woche das "Perfekte Dinner". Die Internatsschüler/innen waren in drei Gruppen aufgeteilt und durften sich an drei Abenden messen, indem sie sich gegenseitig bewertet haben. Zur Bewertung stand die Vorspeise, der Hauptgang, das Dessert, das Ambiente und die Bedienung. Daraus ermittelte sich eine Gewinnergruppe, die einen gemeinsamen Kino-Abend vor sich hat.

Jedoch darf sich jeder Gewinner nennen, da jeder in diesen zwei Wochen an Erfahrung gewonnen hat, und das für's ganze Leben!