• Internat Schloss Wittgenstein, Hauptgebäude

Rockige Klänge zu Ostern – tolles Konzert der GSW-Schulband

Am vorletzten Schultag heizte die GSW-Schulband unter Leitung von Musiklehrerin Susanne Krabbe der Schulgemeinschaft ordentlich ein. Geladen waren alle Schülerinnen, Schüler und Lehrer, in der unteren Turnhalle des Gymnasiums Schloss Wittgenstein den rockigen Klängen der GSW-Schulband zu lauschen.

Gymnasiasten beim Musizieren in Wittgenstein

von li. nach re.: Musiklehrerin Susanne Krabbe, im Hintergrund Kurt Weber und Elian Lorenz am Klavier sowie die Lead-Sängerinnen Melis Cilingir und Sarah Dern.

Bei solch anspruchsvollen Songs wie „Valerie“ (Amy Winehouse), „Diamonds“ (Rihanna), „All about that Bass“ (Meghan Trainor), „I don‘t Even know your name“ (Shawn Mendes), „Up“ (Olly Murs), „Love so soft“ (Kelly Clarkson), „Learn to Fly“ (The Foo Fighters) und schließlich „Out of the dark“ (Falco) kam Partystimmung auf und die Schülerinnen und Schüler machten begeistert mit.

Als stimmgewaltige Lead-Sängerinnen überzeugten Melis Cilingir (JS 12) und Sarah Dern (JS 11). An den Instrumenten glänzten die 12er-Schüler Derya Caprak (E-Gitarre), Aljoscha Wetter (Akustik-Gitarre), Hagen Kraus (Bass), Tim Braun (Schlagzeug) sowie Elian Lorenz (Klavier, Gesang, Gitarre, Schlagzeug) und Jan Hendrick Hobert (E-Gitarre und Sologitarre) aus der JS 11 sowie Neuzugang Kurt Weber (Klavier) aus der JS10.
Sven Odo Wunderlich aus der JS 12 zeichnete für die Technik und den Sound in der Turnhalle verantwortlich.

„Der Grund für das Konzert war der Wunsch der 12er-Schüler nach einem Abschlusskonzert, da sie sich nun auf die anstehenden Abiturprüfungen vorbereiten müssen“, so Musiklehrerin Susanne Krabbe.

beim Gitarrespielen

Aljoscha Wetter an der Akustik-Gitarre und Jan Hendrick Hobert, E-Gitarre.

Die Gitarristen.

Die Gitarristen Derya Caprak und Hagen Kraus

Schüler an Klavier und Schlagzeug

von li. nach re.: Elian Lorenz am Klavier, und Tim Braun am Schlagzeug.

Musikband auf Schloß Wittgenstein

von li. nach re.: Elian Lorenz am Schlagzeug, dahinter Hagen Kraus, Tim Braun, Aljoscha Wetter, Sarah Dern (leider verdeckt) und Jan Hendrick Hobert.