Vorweihnachtliches Dinner im Internat Schloß Wittgenstein

Leise rieselt der Schnee…

 

…passend zu unserem diesjährigen Weihnachtsdinner schüttelte Frau Holle kräftig ihre Kissen. Am vergangenen Sonntag begann unser alljährliches Weihnachtsdinner, zu dem alle Familien unserer Internatsschüler eingeladen wurden mit einem Sektempfang im festlich geschmückten Gewölbekeller des Schlosses.

Weihnachtsdinner auf Schloß Wittgenstein

Auch unsere Internatsschüler haben sich mächtig in Schale geworfen. Die Eröffnung des Abendprogrammes fand musikalisch durch vier Internatsschüler unter der Leitung von Herr Briel statt. Yuting und Haogang an den Gitarren und Jingyi und Mamo am Mikro sorgten mit dem Eingangslied „Sound of Silence“ für Begeisterung unter den Gästen. Unsere drei Schüler*innen Sophia, Bakha und Shakeel führten als Moderatorentrio charmant und souverän durch den festlichen Abend. Nach der Begrüßung durch die Moderatoren und die Internatsleitung Frau Kreß ging es los mit der Vorspeise, einer leckeren Maronensuppe.

Im Anschluss wurde der unterhaltsame Kurzfilm: „(K)ein Mord im Internat“ gezeigt, den unser Praktikant Herr Olbert in Zusammenarbeit mit den Jungendlichen professionell und mit viel Spaß gedreht und geschnitten hat. Danach ging es musikalisch weiter mit einem chinesischen Gitarrenstück von Haogang gefolgt von Yuting, die sich selbst auf der Gitarre begleitete und einen internationalen Hit gefühlvoll interpretierte.

Weihnachtsdinner auf Schloß Wittgenstein
Weihnachtsdinner auf Schloß Wittgenstein

Musikalisch ging es dann auch weiter mit „Knocking on heaven´s  door“, performt von Fynn und Herrn Briel. Zum Hauptgang gab es ein köstliches, üppiges Buffet, zubereitete von unserem Küchenteam, bei dem für jeden etwas dabei war. Vier unserer  chinesischen Schüler, Xiufan, Yihan, Mingzhen, Jingyi und Haogang, bereicherten das Buffet außerdem kulinarisch mit zwei leckeren typisch chinesischen Gerichten, die bei allen sehr gut ankamen.

Nach dem Essen ging es aktiv weiter mit einem weihnachtlichen Quiz, vorbereitet von Jara, Laura, Pelin, Theo und Frau Benfer, bei dem jeder Gruppentisch sein Wissen zum Besten geben konnte. Musikalisch neigte sich der Abend dem Ende zu mit gefühlvollen Gesangsstücken von Mamo und Jingyi, die für Gänsehaut sorgten.

Einen süßen Abschluss machten unsere Weihnachtsengel, die selbstgebackene Plätzchen an die Eltern verteilten und das weihnachtliche Dessert aus Lebkuchenmousse und  Eisstern.  Zum Abschluss und zur Erinnerung an einen schönen Abend wurden noch Fotos von den einzelnen Bezugsgruppen geschossen.