Das pädagogische Konzept: Lernen. Leben. Wohlfühlen.

Auf Wittgenstein kommen wir mit drei Grundsätzen aus:

  1. Wer sich wohlfühlt lernt besser.
  2. Erfolge beflügeln das Leben.
  3. Gemeinschaft stärkt.

Schloß Wittgenstein bietet ideale Voraussetzungen.

Das alte Schloss, das jungen Menschen offen steht. Die einmalige Lage über den Dächern von Bad Laasphe. Der weite Blick ins Wittgensteinsche Land, die großzügige Gesamtanlage, die befreit statt einzuengen, die freundlich hellen Internatszimmer und das gemeinsame Essen im herrlichen Gewölbekeller: Wohlgefühl, das der individuellen Entwicklung gut bekommt.

Die Förderung individueller Talente ist das wesentliche Element des praktizierten pädagogischen Konzepts. Dazu nehmen wir uns viel Zeit für die Kinder und Jugendlichen. In spezifischen Förderkursen, Arbeitsgemeinschaften und durch Projektarbeit erkennen sie ihre Stärken und spüren wie Erfolg beflügeln kann.

Das Spektrum der Arbeitsgemeinschaften hält von sportlich bis kulturell für jedes Interesse Entdeckungen bereit. Hier wächst Vertrauen in die eigene Leistung spielerisch und man erfährt wie Gemeinschaft stärkt.