Herausragender Sieg der Fußballmannschaft des Internates beim BHG-Cup in Herchen

Am vergangenen Samstag folgten wir - unserer langjährigen Tradition gemäß - der Einladung zum leider letztmalig stattfindenden Fußballturnier, des berühmten „BGH-Cup“, und fuhren ins Bodelschwingh-Gymnasium nach Herchen. Das Turnier wurde von unseren Fußballern bereits sehnlichst erwartet und auch Herr Kaufmann, unser Internatsleiter, wollte es sich nicht nehmen lassen, mit dabei zu sein.

In der wöchentlichen stattfindenden Fußball-AG haben unsere Jungs fleißig trainiert, um sich auf das „Kräftemessen“ vorzubereiten. In sechs spannenden Spielen gegen andere Internats- und Schulmannschaften setzten wir uns letztendlich durch und nahmen neben dem Pokal für den 1. Platz und einer Urkunde auch den riesigen Wanderpokal mit nach Hause! Da dies der letzte BGH-Cup war, können wir auch ihn nun unser eigen nennen. Die Internatsmannschaft hat sich mit einem Unentschieden, einer Niederlage und vier Siegen hervorragend geschlagen. Besonders viel Lob, auch von den anderen Teams, erntete unserer sicherer Torwart Andy und unserer Torschützenkönig Vincent, der von allen Trainern zum besten Spieler und Torschützenkönig des Turniers gewählt wurde. Dafür gab es nochmal 2 Pokale und 2 Urkunden.

Im Rahmen der Siegerehrung betonte Frank Beressem in seiner Funktion als Leiter des Turniers, wie überraschend unser Sieg für ihn und die anderen Teams und Trainer war. Zwar habe das Internat Schloss Wittgenstein fast an allen Turnieren der letzten 14 Jahre treu und sportlich fair teilgenommen, das Siegertreppchen jedoch nie oder höchst selten erreicht. Dieses Mal selbst gegen eine sehr starke Ehemaligen-Mannschaft und sogar gegen ein „Fußball-Internat“ zu gewinnen, sei herausragend. Einen verdienteren und passenderen „Abschluss“ für den letzten BGH-Cup habe man sich kaum vorstellen können! Dies sei dem Teamgeist und Talent unserer Mannschaft sowie der Unterstützung und Anleitung der Betreuerin und Trainerin Frau Reitz zu verdanken.

In Erinnerung an unsere langjährige Freundschaft verabschiedeten wir uns und gingen sehr stolz, aber auch mit ein wenig Wehmut, auseinander.

Unser Dank gilt Frank Beressem und Gert Hilscher, dem Internatsleiter des BGH, für die Ausrichtung eines tollen Wettkampftages!

Super gemacht, Jungs! Wir sind stolz auf euch!