Bildungsmesse auf dem Schlossberg

Die Realschule Schloss Wittgenstein auf dem Bad Laaspher Schlossberg hatte eingeladen – und über 100 Gäste sind gekommen: Kinder, die im Sommer die Grundschule verlassen und auf eine weiterführende Schule gehen, Eltern, die die wissen wollen, welche Schule wirklich die richtige Adresse für den Nachwuchs ist und Leute, die "mal gucken" wollten. Sie alle waren willkommen.

Und alle waren sehr beschäftigt, denn: "Es gab eine Menge zu tun."

In der Turnhalle hatten viele Fachbereiche Stände aufgebaut: London, England, Washington mit Bildern, Toffees, Teekanne und "echten" Schulbüchern, die Biologie mit Rehkitz, Skellett und menschlichem Innenleben: "Ja, da schlägt das Herz!", die Mathematik mit geometrischen Körpern.

Dazu kam ein buntes Programm mit den Cheerleadern der Schule auf der Bühne und Musik. Die Begrüßung erfolgte durch den kommissarischen Schulleiter Klaus Teuchert. Er hatte die Gäste gebeten, sich die Schule genauer anzusehen. Und das haben sie getan. Etliche Gruppen sind mit Lehrern durchs Realschul-Haus gezogen.

Bei der Chemie brannten die Geldscheine, waren aber hinterher noch da. In der Physik floss Licht durch Plastikkabeln und Planeten drehten sich um Sonnen. Im schuleigenen Fitnessraum warteten jede Menge Trimmgeräte vor der Spiegelwand und in der Technik-Werkstatt durfte man selber sägen, Holz bemalen, Maschinen sehen, eben richtig praktisch arbeiten in "echt".

Zu zogen auch in den Computerraum und in die bunten Klassen mit Tafeln, die ohne Wasser und Kreide auskommen. Dafür können sie Unterlagen speichern, haben Zugang zum Internet, können "reden" und machen Musik. Im Elektronik-Technik-Bereich konnte man sehen, wie ein 3-D-Drucker funktioniert, den die Realschule Schloss Wittgenstein ihr eigen nennen kann. Direkt daneben stand eine kleine Dampfmaschinen im Modell mit fauchenden, kratzenden, lärmenden Geräten.

In der Oberen Turnhalle gab's Basketball-Training, Fußball und Spielen, bis die Eltern vom Vortrag zur Schullaufbahn wieder kamen. 

Nun erwarten wir freudig die Entscheidung der Eltern und Schüler im Wettbewerb der regionalen Schulen in Wittgenstein und im Hessischen Hinterland. Noch läuft die Anmeldefrist. 

Das Büro der Realschule Schloss Wittgenstein ist erreichbar unter der Telefonnummer +49 (0)2752 4743-323.
Bei Bedarf bittet die Schulleitung auch zum persönlichen Gespräch.