Big Challenge-Wettbewerb 2016 rund um Großbritannien und Amerika

Am 03. Mai 2016 nahmen knapp 60 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Schloss Wittgenstein an dem Wettbewerb „Big Challenge“ teil. Deutschlandweit haben sich dazu 164.551 Schülerinnen und Schüler beteiligt. Der multiple choice Test dauert 45 Minuten und umfasst Themengebiete rund um Großbritannien und Amerika. Neben landeskundlichem Wissen sind auch Grammatik, Wortschatz, Aussprache und Rechtschreibung Bestandteile des Test. Die Vielfalt der Aufgaben macht den Teilnehmern stets sehr viel Spaß. 

Emilia-Leonie Engelbach (Klasse 5a) freute sich über den ersten Platz aller 27 Teilnehmer der fünften Klassen, dicht gefolgt von Antonia Wanin (Klasse 5a), die den zweiten Platz belegte. Josephine Hanschmann, (Klasse 5a) erlangte den dritten Platz.Tim Heinrich aus der Klasse 6b wurde Sieger seiner Jahrgangsstufe mit 267,5 von insgesamt 350 Punkten. Marie Kaden (Klasse 7a) siegte  in ihrem Jahrgang, gefolgt von Florian Lange (2. Platz) und Lukas Kobusch (3. Platz) von 14 Teilnehmern.Den ersten Platz der Klasse 9a belegte Steve Marvin Reitz, gefolgt von Sean Lee Pfeifer (2. Platz) und Keagan Caesar (3. Platz).Jeder Teilnehme bekam eine Urkunde. Für die besten Schüler gab es englische Lektüren, Terminplaner, Bleistifte, Flaggen und einiges mehr.

Text: Nina Kämmerling, Foto: Hartmut Kramer