MdB Willi Brase zu Gast

Am Donnerstag, dem 12.02.2015, hatte der Physik-Grundkurs des Gymnasiums Schloss Wittgenstein einen prominenten Gast: Auf Einladung von Physik-Lehrer Klaus Hofmann besuchte Willi Brase, Mitglied des deutschen Bundstages (SPD), die Schlossschüler.

Anlass für diesen Besuch war die für die kommende Woche geplante Exkursion der Physik-Grundkurse nach Berlin. Die Fahrt in die Landeshauptstadt hat am Gymnasium Schloss Wittgenstein bereits eine  mehrjährige Tradition. Ziel dieser einwöchigen Fahrt ist es, den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit zu bieten, die akademische Luft des Fachbereichs Physik an der Humboldt-Universität zu schnuppern.

Neben der Teilnahme an physikalischen Experimenten und Vorlesungen an der Uni gehört traditionsgemäß aber auch der Besuch des Plenarsaals des deutschen Bundestages dazu. Vorbereitend erläuterte deshalb Willi Brase die Organisation parlamentarischer Arbeit und das Arbeitspensum eines Abgeordneten.

Anschließend nutzten die Schüler ausgiebig die Gelegenheit, einen Abgeordneten des Kreises Siegen Wittgenstein zu ihren persönlich motivierten Anliegen zu interviewen. Neben Fragen zur allgemeinen politischen Lage interessierten die Schüler vor allem Auskünfte in Bezug auf Beruf und Studium und die Beschäftigungslage im Landkreis.Willi Brase nahm sich ausführlich Zeit für die Beantwortung der Fragen der Jugendlichen und appellierte an sie, rechtzeitig selbst aktiv zu werden: „Ihr müsst euch kümmern!“, lautete diesbezüglich seine Devise.

Text: Karin Leser
Foto: Frau Heinemann, Sekretariat Willi Brase