Info-Nachmittag am Gymnasium Schloss Wittgenstein

Bereits im November des letzten Jahres öffnete das Gymnasium Schloss Wittgenstein seine Türen, um interessierten Eltern der Grundschulabgänger einen ausführlichen Einblick in die Räumlichkeiten und das Angebot der Schule zu geben. Am Mittwoch, dem 14. Januar 2015, lud das Gymnasium Eltern und Kinder nochmals zu einem kleinen Info-Kaffeetrinken in den Gewölbekeller der Schlossschule ein.

Ziel war es, in entspannter und stimmungsvoller Atmosphäre, sich weiter näher kennenzulernen und vor allem den Kindern eventuelle Berührungsängste mit der neuen Schule zu nehmen. Im Vordergrund standen jetzt nicht die Informationen, sondern das Kennenlernen, die Kommunikation und das Miteinander in einer aktiven Schulgemeinschaft.

Die Gäste trafen sich zunächst in der Aula, wo sie von Schulleiter Herbert Marczoch herzlich begrüßt wurden.

Sportlehrerin Judith Aleit hatte sich zur Auflockerung etwas Besonderes ausgedacht: Mit den Fünftklässlern des Gymnasiums präsentierte sie einen perfekt choreografierten Zumba-Tanz, der vor allem die kleinen Zuschauer begeisterte. Beim anschließenden Kaffeetrinken und dem Verzehr von köstlichen Kuchen, die von den Schülerinnen des Abiturjahrgangs gebacken worden waren, hatten die Eltern Gelegenheit in Gesprächen mit der Schulleitung und den anwesenden Lehrern des Gymnasiums Fragen zur Schule und dem Unterricht zu klären. Die kleinen Besucher konnten währenddessen schon ihre neuen Lehrer kennenlernen. Wer wollte, konnte mit Kunstlehrerin Anne Warratz-Ermert basteln oder unter Anleitung von Sportlehrerin Judith Aleit sich im Tanzen versuchen und einen Zumbachoreografie einstudieren, die am Ende des Nachmittag sogar in der Aula präsentiert wurde.

So endete der Nachmittag harmonisch und die kleinen Besucher konnten am Ende schon sagen: Wir gehören dazu!

Text und Fotos: Karin Leser

Fotos: Sportlehrerin Judith Aleit mit den kleinen Tänzerinnen und
Die Fünftklässler des Gymnasiums Schloss Wittgenstein bei ihrer Tanzvorführung