Impressionen aus dem Internatsleben der ersten Schulwochen

Amerikaner zu Besuch, wilde Wisente und Besuch des Laaspher Stadtfestes

Länderspiel auf Schloß Wittgenstein

In den vergangenen Wochen kam es auf Schloss Wittgenstein zu zwei spontanen Länderspielen zwischen Amerika und Deutschland. Amerikanische Schüler waren im Rahmen eines Austauschkurses für drei Wochen Gäste auf Schloß Wittgenstein. Die Fußball-AG des Internats lud die Amerikaner zum sportlichen Vergleich ein, was diese auch mit großer Freude annahmen. Man einigte sich kurzerhand auf ein Blitzturnier:  Amerika 2 Mannschaften, Internat 2 Mannschaften. Als Schiedsrichter konnte der ehemalige Sportlehrer der Realschule, Herr Peter Tomsky gewonnen werden, der sich an seiner alten Wirkungsstätte sichtlich wohl fühlte.

Sportlich waren die Amerikaner beim ersten Spiel deutliche Sieger, was das Internat nicht auf sich sitzen lassen konnte und gleich einen zeitnahen Termin für die Rückspiele machte. Hier spielte dann die Internatsmannschaft einen hervorragenden Fußball und beide Teams gingen mit einem 1:1 auseinander.

Besonders zu erwähnen ist, dass beide Turniere äußerst fair gespielt wurden und die Schiedsrichter kaum eingreifen mussten. Der berauschende Teamgeist unserer Gäste war überwältigend und wir hatten jede Menge Spaß.

Wir freuen uns auf ähnliche Turniere im nächsten Jahr! 

Wanderung mit Wisenten

Eine Erfahrung der anderen Art erlebten wir in der Wisent Wildnis Wittgenstein. Heidi Dickel führte uns bei aufgehendem Vollmond über Wald und Wiese und wusste Interessantes zu den beeindruckenden Tieren zu berichten, die wir live und nah erleben durften. Zwar wird die Wisent-Herde durch einen Zaun von den Besuchern getrennt, dennoch entstand rasch die Illusion, dass es die gewaltigen Tiere sind, die sich inmitten ihres wilden Lebensareals frei bewegen. Und wir fühlten uns als kleiner Teil davon. Die rund 20 Hektar große Wisent-Wildnis überraschte uns mit ihrer Ursprünglichkeit: Felsen, Bach, Quellmulden, Tal und Wald boten Naturgenuss in variantenreicher Form und wir konnten die tollen Tiere als Herde beobachten.

Im Bann des Vollmonds war diese Wanderung ein unvergessliches Erlebnis, welches wir bald gerne wiederholen möchten 

Ausflug der Internatsschüler zum Altstadtfest in Bad Laasphe

Zum Altstadtfest in Bad Laasphe sind in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher erschienen und auch unsere InternatsschülerInnen begaben sich auf den wilden Rummel. Neben Laternenumzug, Open-Air-Konzert und Autoscooter wurde uns ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Am späten Samstagabend konnten wir vom Schloss zusätzlich das tolle Höhenfeuerwerk bewundern. 

Im Tierpark des Herrn Damm

Vergangenen Donnerstag besuchten wir unseren Nachtdienstbetreuer Herrn Damm. Er engagiert sich in seiner Freizeit für in Not geratene Tiere. Zur Zeit kümmert er sich um 2 verletzte Waschbärwaisen. Das in Internatskreisen bereits sehr berühmte Hausschwein zeigte sich begeistert über unser Gastgeschenk, einen Korb voller Äpfel. Komplettiert wurde die bunte Truppe durch einen eher publikumsscheuen Kater und den Hund Tyson.

Wir bedanken uns für einen angenehmen Nachmittag im Minizoo und kommen gerne einmal wieder!