"Ich schenk dir eine Geschichte" – Zum Welttag des Buches am Gymnasium Wittgenstein

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 5b des Gymnasiums Schloss Wittgenstein feierten den 20. Welttag des Buches

Am 23. April 2015 wurde deutschlandweit in Buchhandlungen, Bibliotheken, Verlagen, Schulen und bei allen Lesebegeisterten der „Welttag des Buches“ als ein großes Lesefest gefeiert. Seit nun 20 Jahren besteht dieser Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte von Autoren. Im Rahmen dessen wurde die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ angeboten, an der interessierte 4. Klassen der Grundschule und 5. Klassen der weiterführenden Schulen teilnehmen konnten.

Das Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Lesen, des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und des cbj Verlags hat zum Ziel, die Freude an Büchern sowie die Lesemotivation bei Kindern und Heranwachsenden zu fördern. In dieser Kampagne bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Kinder- bzw.  Jugendbuch von der ausgewählten Buchhandlung vor Ort überreicht. In diesem Jahr beteiligen sich über 33.000 Schulklassen der Klassenstufen 4 und 5 bundesweit an der Aktion. So erhalten rund eine Millionen Kinder kostenlos spannenden und altersgerechten Lesestoff über den örtlichen Buchhandel.

Die 5b des Gymnasiums Schloss Wittgenstein hat diesen Tag zusammen mit der "Buchhandlung Blöcher" in Bad Laasphe gefeiert. Die 17 motivierten Schülerinnen und Schüler besuchten zusammen mit ihrem Deutschlehrer Tim Mohrherr die Buchhandlung, die das spannende Jugendbuch „Die Krokodilerbande in geheimer Mission“ von Dirk Ahner auf eigene Kosten bestellte, um es den Schülern zu schenken. Buchhändlerin Frau Blöcher verteilte die Exemplare an die Kinder und stand ihnen zu allen Fragen über die Entwicklungen im Buchhandel, das Lesen und Literatur bereit.

Die Geschichte der Krokodilerbande handelt von drei Freunden, die ein seltenes Siam-Krokodil finden und dabei einer Tierschmuggler-Bande auf die Spur kommen. Eine wilde Verfolgungsjagd und viele weitere packende Momente machen dieses Geschenk zum 20. Welttag des Buches zu einem echten Krimi.

Für die Einbindung des Welttags-Buches in den Schulunterricht hat die Stiftung Lesen den Klassen und Lehrkräften Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt, das praktische Tipps und kreative Ideen gibt. Darüber hinaus regt ein Schreib- und Kreativwettbewerb zur fantasievollen Auseinandersetzung mit der Geschichte an. Außerdem gibt es ein Quiz zum Buch, bei dem die Kinder Preise für die ganze Klasse gewinnen können.

Text: Tim Mohrherr
Foto: Hartmut Kramer