Lehrer am Gymnasium Schloss Wittgenstein geht in den Ruhestand

Am 04.07.14 wurde Peter Opitz nach langjähriger Tätigkeit als Lehrer am Gymnasium Schloss Wittgenstein im Gewölbekeller des Schlosses Wittgenstein feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Frau Gudrun Kämmerling, 1. Vorsitzende des Schulvereins Wittgenstein e.V., überreichte ihm offiziell die Entlassungsurkunde und würdigte in ihrer Rede seine langjährige Tätigkeit am GSW.

Schulleiter Herbert Marczoch zeigte in seiner  Rede den dienstlichen Werdegang auf und hob besondere Tätigkeiten des Kollegen hervor. Große Anerkennung fand die Leitung der pädagogischen Konferenz, die seit vielen Jahren Fehlverhalten von Schülern hinterfragt, um weiteres Fehlverhalten zuhindern. Davon profitieren sowohl die Schule als auch die einzelnen Schüler. Herbert Marczoch dankte dem ausscheidenden Kollegen und wünschte ihm alles Gute im Kreise seiner Familie.

Auch die beiden Fachschaften Englisch und Erdkunde würdigten die Zusammenarbeit mit ihrem Kollegen und schlossen sich den Glückwünschen an.
Der Lehrerrat, bestehend aus den Kollegen Wolfgang Henkel, Christian Zaum und Christian Tang, hatte sich für den Musik- und Rolling Stones-Liebhaber Peter Opitz etwas Besonderes ausgedacht. Mit entsprechender Verkleidung trugen sie einen bekannten Rolling Stones Hit mit einem auf den Kollegen zugeschnitten Text vor.

Der Betriebsrat des GSW beendete den offiziellen Teil mit guten Wünschen für den neuen Lebensabschnitt.