Internats-Ausflug zum Europapark Rust

Am Samstag den 13.9.14 ging es um 7.20 Uhr los. Mit einer gewissen Müdigkeit, dank des frühen Aufstehens, im Gepäck machten wir uns auf den Weg nach Rust. Wir, das waren 11 Kinder und 2 Erzieher, kamen gut durch. Die erste Rast fand erst auf der A5, Raststätte Bruchsal, statt. Gegen 11.30 Uhr sahen wir schon die gigantischen Bahnen des Europaparks in der Mittagssonne leuchten.

Die Vorfreude stieg und jeder wusste eine lustige oder abenteuerliche Anekdote vom Besuch eines anderen Freizeitparks zu erzählen. Spätestens als die Achterbahnen mit panisch kreischenden Menschen über unsere Köpfe rauschten, war die Spannung auf dem Höhepunkt. Nun noch schnell die Eintrittskarten holen, in Gruppen aufteilen und hin wo Kopf und Magen durcheinander geschüttelt werden.

Am Spätnachmittag haben wir uns dann fröhlich aber geschafft wieder getroffen und auf den Weg zur DJH nach Freiburg gemacht. Alle waren mit der Unterbringung und Verpflegung dort sehr zufrieden. Nach dem Abendessen fuhren wir zum abendlichen Stadtbummel nach Freiburg. Gegen Mitternacht fielen alle totmüde ins Bett.

Am nächsten Morgen fuhren wir um 9.30 Uhr wieder nach Rust und erlebten einen zweiten fröhlichen und abenteuerlichen Tag im Europapark, der leider schon um 16.30 Uhr endete, da noch ca. 3-4 h Rückfahrt vor uns lagen. Gegen 20.00 Uhr kamen wir dann zufrieden und nach diversen Schnarchrunden schon wieder etwas ausgeruht im Internat an.