Erstes offizielles Fußballspiel der neuen Internatsmannschaft

Dank Herrn Schütz können wir unsere Leidenschaft für das runde Leder wieder voll ausleben. Mit ihm als erfahrenem Fußballtrainer versuchen wir erneut eine Internatsmannschaft aufzustellen. Das wöchentliche Training am Dienstag macht uns so viel Spaß, dass wir auch häufig montags und mittwochs in die Halle gehen. Deshalb konnten wir bereits in kurzer Zeit ein passables Team zusammenstellen, wobei alle InternatlerInnen willkommen sind. Jeder wird individuell gefördert und entsprechend seiner Stärken eingesetzt.

Um die neu erworbenen Fähigkeiten im Spiel mit anderen zu messen, wurde nun ein passender Gegner gesucht. Herr Pfeil, Lehrer der Realschule Schloss Wittgenstein und Trainer des FC Laasphe, nahm die Herausforderung gerne an und besuchte uns mit seinen Jungs vergangenen Dienstag zum Freundschaftsspiel.

In aufgeladener Atmosphäre absolvierten wir insgesamt 5 Spiele à 10 Minuten. Angefeuert wurden wir dabei von den übrigen InternatsschülerInnen, die es sich nicht nehmen lassen wollten, uns bei einem glorreichen Sieg beizustehen. Ganz so ruhmreich wie gedacht, gingen wir leider nicht aus den Spielen hervor. Einzig im Letzten konnten wir ein Unentschieden erreichen. Allgemeiner Tenor war jedoch, dass wir uns sehr gut geschlagen hätten. Schließlich sind wir gegen eine schon seit langem zusammenspielende Vereinsmannschaft angetreten.

Wir freuen uns alle schon sehr auf das Rückspiel gegen den FC Laasphe und auf weitere Gegner. In den nächsten Wochen werden wir vermehrt am Passspiel und an Torschüssen arbeiten, damit sich unsere Herausforderer im Sommer warm anziehen müssen!

Die Fußballer des Internates Schloß Wittgenstein

Eindrücke vom Spiel