Ein sportliches Wochenende mit den Internatsschülern auf dem Wittgensteiner Schieferpfad

Nach einem guten Frühstück und mit Verpflegung im Rucksack starteten wir am Samstag, dem 27.09.2014 mit den Internatscaddys in Richtung Bad Berleburg. Das tolle Spätsommerwetter lud regelrecht zum Wandern ein. In Meckhausen angekommen, begann nun unser Rundwanderweg von ca. 14 km. Die erste Passage des Weges führte uns an der Eder entlang und danach ging es immer wieder auf Pfaden durch den Wald und an Felsklippen vorbei. Nach einem sehr steilen Aufstieg, mit teilweise alpinen Pfaden, erreichten wir den Bereich der Felsen „Braut und Bräutigam“ durch einen mystischen Eichenwald.

Nicht immer konnte die Gruppe zusammen bleiben und so warteten die ersten auf verschiedenen Felsklippen auf unsere Nachzügler. Nach ca. 1,5 Stunden legten wir eine wohlverdiente Pause ein und genossen den traumhaft schönen Ausblick in die Natur.

Der Abstieg im Naturschutzgebiet führte teilweise über eine alte Handelsstraße mit Spuren von Rädern der Kutschen im Fels. Vorbei an Höfen mit Kühen, Pferden und Eseln erreichten wir Bad Berleburg und überquerten die Landstraße. Entlang der alten Schieferabbaugebiete ging es zurück zum Ausgangspunkt. Nach ca. 3,5 Stunden und mit müden Füßen, aber mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht wurden wir dafür mit Eis und Smoothies belohnt.

Vielleicht haben wir ja jetzt auch euer Interesse am Wandern geweckt, doch ihr braucht dafür eine gute Kondition und Trittsicherheit, daher ist ein festes Schuhwerk empfehlenswert und ein Rucksack mit Verpflegung und Getränken ebenfalls ratsam.