Die Schulsozialarbeit am Gymnasium Schloss Wittgenstein

Schulsozialarbeit ist ein professionelles sozialpädagogisches Angebot für Schulen, das eigenständig und dauerhaft im Schulalltag verankert sein sollte. Schulsozialarbeit kann so Schülerinnen und Schülern helfen, kleinere und größere soziale Probleme ihres Schulalltages zu bewältigen.

In den letzten Jahren hat sich das Angebot der Schulsozialarbeit in den Schulen des Kreisgebietes bewährt und wurde weitgehend durch das Teilhabe- und Bildungspaket finanziert. Leider musste dieser wertvolle Aufgabenbereich an den allermeisten Schulen mit dem Auslaufen der Fördergelder beendet werden. Das Gymnasium Schloss Wittgenstein hat die Zeichen der Zeit erkannt und „leistet“ sich weiterhin seinen Schulsozialarbeiter.

Diplom-Sozialpädagoge Ulf Hackler, 37, aus Bad Berleburg mit langjähriger Erfahrung in Schulen und Jugendhilfe steht den Schülern und auch Lehrern des Schlossgymnasiums jeden Dienstag während der ersten drei Unterrichtsstunden und in der großen Pause persönlich zur Verfügung und ist darüber hinaus auch für Eltern telefonisch zu erreichen. Eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium, den Eltern und anderen Trägern und Einrichtungen ist für die Schulsozialarbeit, die der Schweigepflicht unterliegt, äußerst wichtig.

Schülerinnen und Schüler, die bei Problemen zu Hause nicht mehr weiter wissen oder beispielsweise Konflikte mit Lehrern bzw. Mitschülern haben, aber auch Eltern, die sich Sorgen machen, wenden sich vertrauensvoll an Herrn Hackler. Mit ihm zusammen werden dann individuelle Lösungswege erarbeitet. Themen, bei denen Schulsozialarbeit helfen kann, sind z. B. Schulmüdigkeit, Mobbing, Gewalt, Drogen, Sexualität und Fragen der Selbstfindung.

Ulf Hackler nimmt als Beobachter bei Bedarf am Unterricht teil und berät im Anschluss. Er ist Teilnehmer der Pädagogischen Konferenz, die den konventionellen Disziplinarkonferenzen vorgeschaltet ist. Die Instanz der Pädagogischen Konferenz hat sich so über viele Jahre bewährt und die eigentlichen Disziplinarmaßnahmen zu einer echten Seltenheit werden lassen. Die pädagogische Schulsozialarbeit am Gymnasium Schloss Wittgenstein ist mit Sozialpädagoge Ulf Hackler somit gut gerüstet für verschiedene Problemlagen, die im Schulalltag auftauchen können.