Bewerbung um den RWE-Klimaschutzpreis

Unser Beitrag zum Klimaschutz: 2 Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen wurden im Sommer 2014 im Institut installiert und in Betrieb genommen.

Eine KWK-Anlage wurde im Schloss Wittgenstein, die zweite KWK-Anlage in den Schulgebäuden des Gymnasiums und der Realschule Schloss Wittgenstein installiert. Beide werden gemeinsam pro Jahr ca. 242.687 kwh Strom während der Wärmeproduktion erzeugen und hierbei pro Jahr ca. 500 t Co2 einsparen. 

Gerade vor dem Hintergrund des Projekts KWK-Modellkommune 2012-2017  in der Altstadt Bad Laasphe zeigen wir mit der Installation in dem historischen Schlosskeller, dass es auch in alten, denkmalgeschützten Gebäuden möglich ist, innovative Lösungen ohne Beeinträchtigung der Substanz zu realisieren. 

Vor diesem Hintergrund möchten wir die anderen Schulen sensibilisieren und unserer Vorbildfunktion zu Klimaschutz nachkommen.

Hiermit bewerben wir uns um den RWE-Klimaschutzpreis 2014.